Facebook Besuchen Sie uns
auch auf Facebook
Slider_bg

Zugang zur Sprache - die Wiederherstellung des kognitiven Fundamentes bei neurogenen Sprachstörungen

11.10.2019 – 13.10.2019Kosten: 510,–Anmeldung

Beschreibung

Dieser Kurs richtet sich an alle KollegInnen, die schon des Öfteren an ihre Grenzen innerhalb der Aphasietherapie gekommen sind.

Diese Fortbildung beinhaltet folgende thematischen Schwerpunkte:

-Fresh up: Neurologie
Anatomische Strukturen
Lokalisation kognitiver Funktionen?
Neuronale Verbindungen aktivieren, hemmen, steuern

-Voraussetzungen der Sprachverarbeitung
Aufmerksamkeit
Gedächtnis
Exekutive Funktionen und Sprache

-Diagnoseinstrumente kognitiver Beeinträchtigungen

-Therapie: Kognition, Sprache
Hier differenzieren wir ganz gezielt zwischen den unterschiedlichen kognitiven Domänen.

-Fallbesprechung und -bearbeitung
Eigene Fälle sowie Übungsfälle werden praktisch angeleitet, Therapieplanungen erstellt und gezielte Hinweise für geeignete Materialien dargelegt.

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Fachtherapeutin für kognitiv orientierte Sprachtherapie und kognitives Training Karin Schimkus begleitet Sie auf dieser Fortbilung.

11.10.2019 – 13.10.2019

Freitag: 14:00 – 18:00
Samstag: 09:00 – 18:00
Sonntag: 09:00 – 17:00
24 Fortbildungspunkte

An wen richtet sich diese Fortbildung

SprachtherapeutInnen, LogopädInnen, klinische LinguistInnen

Erfahren Sie mehr:

Sie haben Fragen?

Telefon

Rufen Sie uns an

Sie interessieren sich für die Ausbildung am LZZ? Sie möchten gerne ein individuelles Beratungsgespräch führen? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns über Ihren Anruf!
Telefon: 0 22 52 / 83 90 820

Mail

Schreiben Sie uns

Sie benötigen einen Termin für eine logopädische Therapie? Sie möchten weitere Informationen über unser Fortbildungsangebot? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Anfahrt

Finden Sie uns in Zülpich

Die moderne Berufsfachschule für Logopädie, die Zülpicher Praxis für Logopädie befindet sich im direkten Stadtkern von Zülpich. Parkplätze finden Sie in der Innenstadt vor dem Gebäude. Die Zufahrt erfolgt über die Kölnstraße. Jetzt Anfahrt planen