Facebook Besuchen Sie uns
auch auf Facebook
Slider_bg

Meine Weiterbildung im LZZ

Erfahren Sie hier mehr zu unserem Weiterbildungsangebot:


Als Weiterbildungsanbieter können Sie bei uns sowohl den Bildungsscheck wie auch die Bildungsprämie für Ihre Fortbildung nutzen.


               
  

Sprechen Sie uns gerne an!

 

Ausbildung sektoraler Heilpraktiker Logopädie- online Modul II

21.10.2022 – 23.10.2022Kosten: 0,–Anmeldung

Beschreibung

Als Heilmittelerbringer sind wir grundsätzlich von der Diagnose und Verordnungsausstellung durch Ärzte abhängig. Nicht selten geschieht es, dass Sie als Fachkraft jedoch einen weiteren Behandlungsbedarf bei Ihren PatientInnen sehen, Sie angesprochen werden, potentielle PatientInnen zu diagnostizieren oder aber mögliche PatientInnen ohne Verordnung gerne von Ihnen behandelt werden möchten. Toll wäre hier auch eine Kostenerstattung durch die privaten Kostenträger.

Darüber hinaus haben Sie vielleicht auch Therapiemethoden intensiv erlernt, die Sie nun als Logopäde/ Logopädin innerhalb Ihrer Therapieeinheiten gar nicht anwenden dürfen. Oder aber Sie sind im Rahmen Ihrer Tätigkeit umsatzsteuerpflichtig und wirken als Coach präventiv mit ebendiesen Methoden, wissen aber sehr genau, dass auch Ihre PatientInnen von Ihren Qualifikationen profitierten. Betroffen sind Sie nicht nur als selbständig tätige Fachkraft, auch angestellte KollegInnen sind in der Ausübung ihrer Fachkompetenz eingeschränkt.

Als Logopäde/ Logopädin ohne Zusatzqualifikation sektoraler Heilpraktiker wird sich die geschilderte Situation nicht ändern. Mit Erwerb dieser weiteren Fachqualifikation werden Sie nach Erlaubniserteilung der zuständigen Behörde frei agieren. Sie sind offiziell befähigt, Ihre ohnehin guten Diagnosen auch ohne ärztliche Verordnung zu stellen, PatientInnen auf Selbstzahlerbasis zu behandeln und weitere spannende Therapiemethoden im Rahmen Ihrer heilkundlichen Tätigkeit auszuüben.

Diese Weiterbildung besteht aus 2 Modulen. Diese sind nur in Kombination buchbar.
Dieses Modul haben Sie automatisch bei der Buchung des vorangegangenen Modul I mitgebucht.

Darüber hinaus wird diese Weiterbildung bei Bestehen der Abschlussprüfung zertifiziert. Das Zertifikat benötigen Sie zur Beantragung der sektoralen Heilpraktererlaubnis.
Bitte buchen Sie die Abschlussprüfung separat. Sie können diese nur ablegen, sofern Sie an dieser Weiterbildung teilgenommen haben.

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Heilpraktikerin und Logopädin Karin Schimkus

21.10.2022 – 23.10.2022

Freitag: 10:00 – 16:00
Samstag: 10:00 – 16:00
Sonntag: 10:00 – 16:00
bei Buchung Modul I automatisch eingebucht für dieses Modul

An wen richtet sich diese Fortbildung

-Logopäden/ Logopädinnen, Sprachtherapeuten/ Sprachtherapeutinnen, die die Beantragung der sektoralen Heilpraktikererlaubnis anstreben:Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Beantragung (nicht zur Teilnahme)-Erlaubnis zur Ausübung der Logopädie-min. 4-jährige Logopädentätigkeit-Vollendung des 25.Lebensjahres-physische & psychische Gesundheit-polizeiliches Führungszeugnis-Logopäden/ Logopädinnen, Sprachtherapeuten/ Sprachtherapeutinnen, die sich fortbilden möchten

Ausbildung sektoraler Heilpraktiker Logopädie- Abschlussprüfung

23.10.2022Kosten: 17,–Anmeldung

Beschreibung

Bei Bestehen dieser Abschlussprüfung erhalten Sie, sofern Sie die Module I + II absolviert haben, das Zertifikat zur Beantragung der sektoralen Heilpraktikererlaubnis bei Ihrer zuständigen Behörde.

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Heilpraktikerin und Logopädin Karin Schimkus

23.10.2022

Sonntag: 17:00 – 19:30
Nur nach Teilnahme an der Ausbildung sektoraler Heilpraktiker Logopädie buchbar

An wen richtet sich diese Fortbildung

-Logopäden/ Logopädinnen, Sprachtherapeuten/ Sprachtherapeutinnen, die die Module I & II zur Ausbildung sektoraler Heilpraktiker Logopädie absolviert haben.

Onlinefortbildung Prosodietraining – Therapie der Leserechtschreibstörung -

29.10.2022Kosten: 280,–Anmeldung

Beschreibung

Beschreibung: Die Analyse des Sprachentwicklungsstandes, als Voraussetzung für die Therapie der LRS ist im Fokus dieser Fortbildung. Denn, die Schriftsprache ist der verlängerte Arm der Sprache.

Wo steht das Kind? Sind die sprachlichen Voraussetzungen gegeben, damit das Kind Lesen und Schreiben sowie die Orthographie erlernt? Wie gestalte ich einen effektiven Therapieplan?

ZIEL der Fortbildung ist es,
•die Fähigkeit zu entscheiden, wann logopädische Therapie indiziert ist,
•auf welchem sprachlichen Niveau sich das Kind befindet,
•auf welcher Stufe wir therapeutisch einsetzen,
•die Fähigkeit zu erlangen, einen sinnvollen Therapieplan aufzustellen und diesen erfolgreich umzusetzen

Modulübersicht:
Modul 1 –prosodische GL der Sprache, Screening und Textanalyse, die Silbe/ Sonorität, Trochäus, Dopplung/ Dehnung, findet am Samstag, 29.10.2022 statt.

Modul 2 – Phrasenstruktur, Groß- und Kleinschreibung, Fallbesprechung, findet am Samstag, 04.03.2023 statt.

Inklusive Skript und Teilnahmebescheinigung. Sie erhalten 3 Fortbildungspunkte pro Modul. An die Absenderadresse der Anmeldung wird auch der Einladungslink für die Veranstaltung und das Material geschickt.
Voraussetzungen: Keine

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Seminarleitung: Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen, Neurocoach)

29.10.2022

Samstag: 09:00 – 14:00
6 Fortbildungspunkte
maximal 12 Teilnehmer, Modul 2 findet am Samstag 04.03.2023 von 9:00 - 14:00 Uhr statt.

An wen richtet sich diese Fortbildung

LogopädInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, Eltern und alle Interessierten

Prosodietraining – Therapie der Sprachentwicklungsstörung Aufbau

12.11.2022 – 13.11.2022Kosten: 380,–Anmeldung

Beschreibung

Die Analyse des Sprachentwicklungsstandes ist im Fokus dieser Fortbildung. Wo steht das Kind? Wo müssen wir es genau abholen, damit es uns im Alltag versteht? Wie gestalte ich einen effektiven Therapieplan?

ZIEL der Fortbildung ist es,
•die Fähigkeit zu entscheiden, wann logopädische Therapie indiziert ist,
•auf welchem sprachlichen Niveau sich das Kind befindet,
•auf welcher Stufe wir therapeutisch einsetzen,
•die Fähigkeit zu erlangen, einen sinnvollen Therapieplan aufzustellen und diesen erfolgreich umzusetzen

Modulübersicht:
Modul 1 – Wiederholung GL und Reflexion
Modul 2 – syntaktischer Grundlagenerwerb
Modul 3 – Grammatikscreening
Modul 4 – Phrasenstruktur
Modul 5 – Fallbesprechung
Modul 6 – Ausblick LRS- Therapie

Inklusive Skript und Teilnahmebescheinigung.
Voraussetzung: Prosodietraining – Therapie der Sprachentwicklungsstörung Grundlagen.

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen, Neurocoach)

12.11.2022 – 13.11.2022

Samstag: 09:00 – 16:30
Sonntag: 09:00 – 16:30
16 Fortbildungspunkte
max. 12 Teilnehmer, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke für zwei Tage, € 24 pro Person zusätzlich

An wen richtet sich diese Fortbildung

LogopädInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, Eltern und alle Interessierten

Onlinefortbildung Prosodietraining – Therapie der Sprachentwicklungsstörung -

26.11.2022Kosten: 320,–Anmeldung

Beschreibung

Die Analyse des Sprachentwicklungsstandes steht im Fokus dieser Fortbildung. Wo steht das Kind? Wo müssen wir es genau abholen, damit es uns im Alltag versteht? Wie gestalte ich einen effektiven Therapieplan?

ZIEL der Fortbildung ist es,
•die Fähigkeit zu entscheiden, wann logopädische Therapie indiziert ist,
•auf welchem sprachlichen Niveau sich das Kind befindet,
•auf welcher Stufe wir therapeutisch einsetzen,
•die Fähigkeit zu erlangen, einen sinnvollen Therapieplan aufzustellen und diesen
erfolgreich umzusetzen

Modulübersicht:
Modul 1 – Screening, Sensibilisierungsphase, prosodische Grundlagen der Sprache, Komposita- Regelerwerb, findet am Samstag, 26.11.2022 statt
Modul 2 – Plural- Regelerwerb, Reime – Festigung, Präfixverben, GL Verblexikon, syntaktischer Grundlagenerwerb, findet am Samstag, 18.02.2023 statt
Modul 3 – Grammatikscreening, Phrasenstruktur, Fallbesprechung und Ausblick LRS- Therapie, findet am Samstag, 13.05.2023 statt.

Inklusive Skript und Teilnahmebescheinigung. Sie erhalten 2 Fortbildungspunkte pro Modul. An die Absenderadresse der Anmeldung wird auch der Einladungslink für die Veranstaltung und das Material geschickt.
Voraussetzungen: Keine

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen, Neurocoach)

26.11.2022

Samstag: 09:00 – 13:00
6 Fortbildungspunkte
maximal 12 Teilnehmer, Modul 2 findet am Samstag, 18.02.2023, Modul 3 findet am Samstag, 13.05.2023 jeweils von 9:00 - 13:00 Uhr statt.

An wen richtet sich diese Fortbildung

LogopädInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, Eltern und alle Interessierten

Mensch, du verstehst mich einfach (NICHT)! – Mitarbeiter verstehen AUFBAUSEMINAR I Seminar zur Verbesserung der Kommunikationsstrukturen für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht

10.12.2022 – 11.12.2022Kosten: 380,–Anmeldung

Beschreibung

Im Grundlagenseminar haben Sie gelernt, die Sprache Ihres Gegenübers zu analysieren. Im Aufbauseminar lernen Sie, wie Sie Ihre Sprache anpassen können, um Missverständnisse in der Kommunikation zu beheben.

ZIEL des Seminars ist es,
•die Fähigkeit zu erlangen, Ihre Sprache anzupassen und
•Kommunikationsprobleme (sprachlicher Ursache) zu vermeiden

Voraussetzung:Erfolgreiche Teilnahme am Grundlagenseminar zur Analyse der Kommunikationsstrukturen in Unternehmen für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen und Neurocoach)
René Kurzok (Neurocoach, Finanzmakler)

10.12.2022 – 11.12.2022

Samstag: 09:30 – 16:30
Sonntag: 09:30 – 16:30
max. 12 Teilnehmer, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke, für zwei Tage, € 24,00 zusätzlich pro Person

An wen richtet sich diese Fortbildung

Führungskräfte mittelständischer Unternehmen

Prosodietraining – Therapie der Leserechtschreibstörung

21.01.2023 – 22.01.2023Kosten: 380,–Anmeldung

Beschreibung

Die Analyse des Sprachentwicklungsstandes, als Voraussetzung für die Therapie der LRS ist im Fokus dieser Fortbildung. Denn, die Schriftsprache ist der verlängerte Arm der Sprache.
Wo steht das Kind? Sind die sprachlichen Voraussetzungen gegeben, damit das Kind Lesen und Schreiben sowie die Orthographie erlernt? Wie gestaltet sich ein effektiver Therapieaufbau und -ablauf?

ZIEL der Fortbildung ist es,
•die Fähigkeit zu entscheiden, wann logopädische Therapie indiziert ist,
•auf welchem sprachlichen Niveau sich das Kind befindet,
•auf welcher Stufe wir therapeutisch einsetzen,
•die Fähigkeit zu erlangen, einen sinnvollen Therapieplan aufzustellen und diesen erfolgreich umzusetzen

Modulübersicht:
Modul 1 – Screening und Textanalyse
Modul 2 – prosodische GL der Sprache
Modul 3 – die Silbe/ Sonorität
Modul 4 – Trochäus
Modul 5 – Dopplung/ Dehnung
Modul 6 – Phrasenstruktur
Modul 7 – Groß- und Kleinschreibung
Modul 8 - Fallbesprechung

Inklusive Skript und Teilnahmebescheinigung.
Voraussetzung: Vorausgesetzt werden sprachlinguistische Kenntnisse oder die erfolgreiche Teilnahme an den Fortbildungen „Prosodietraining – Therapie der Sprachentwicklungsstörung Grundlagen und Aufbau“.

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen, Neurocoach)

21.01.2023 – 22.01.2023

Samstag: 09:00 – 16:30
Sonntag: 09:00 – 16:30
16 Fortbildungspunkte
max. 12 Personen, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke für zwei Tage, € 24,00 pro Person zusätzlich

An wen richtet sich diese Fortbildung

LogopädInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, Eltern und alle Interessierten

Mensch, du verstehst mich einfach (NICHT)! – Mitarbeiter verstehen GRUNDLAGENSEMINAR zur Analyse der Kommunikationsstrukturen in Unternehmen für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht

04.02.2023 – 05.02.2023Kosten: 380,–Anmeldung

Beschreibung

Sie erfüllen alle Voraussetzungen für gute Mitarbeiterführung, aber dennoch treten immer wieder Konflikte/ Missverständnisse zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern auf?
Die Ursache können Sie jedoch nicht finden?

Meist liegen die Ursachen nicht nur in der Kommunikation, sondern viel mehr in den sprachlichen Kompetenzen. In diesem Seminar analysieren wir die Sprache. Wie hängt Sprache/ Sprachverständnis mit Persönlichkeit, Empathie, Strukturverständnis und Denkflexibilität zusammen?

ZIEL des Seminars ist es,
•die Fähigkeit zu erlangen, die Sprache Ihres Gegenübers zu analysieren und
•zu verstehen, warum Missverständnisse entstehen, obwohl Sie der Meinung sind,
sich verständlich ausgedrückt zu haben

Voraussetzungen: Keine

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen und Neurocoach)
René Kurzok (Neurocoach, Finanzmakler)

04.02.2023 – 05.02.2023

Samstag: 09:30 – 16:30
Sonntag: 09:30 – 16:30
Max. 12 Teilnehmer, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke, für zwei Tage, € 24,00 zusätzlich pro Person

An wen richtet sich diese Fortbildung

Führungskräfte mittelständischer Unternehmen

Mensch, du verstehst mich einfach (NICHT)! – Mitarbeiter verstehen AUFBAUSEMINAR II Seminar zur Verbesserung der Kommunikation für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus sprachanalytischer Sicht

18.03.2023Kosten: 190,–Anmeldung

Beschreibung

Sie können die Sprache Ihres Gegenübers analysieren (Grundlagenseminar) und sind in der Lage ihre Sprache anzupassen, um Kommunikationsstrukturen zu verbessern (Aufbauseminar I).

Im Aufbauseminar II geht es darum, Sprache zu analysieren, um inhaltlich abschätzen zu können, welche Einstellung/ Ansicht/ Wertvorstellung Ihr Gegenüber tatsächlich hat, auch wenn er vermeintlich etwas anderes sagt.

ZIEL des Seminars ist es,
•die Fähigkeit zu erlangen, Sprache inhaltlich zu analysieren

Voraussetzung: Erfolgreiche Teilnahme am Grundlagenseminar - Seminar zur Analyse der Kommunikationsstrukturen für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht und erfolgreiche Teilnahme am Aufbauseminar I – Seminar zu Analyse der Kommunikation für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen und Neurocoach)
René Kurzok (Neurocoach, Finanzmakler)

18.03.2023

Samstag: 09:30 – 16:30
max. 12 Teilnehmer, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke, € 12,00 zusätzlich pro Person

An wen richtet sich diese Fortbildung

Führungskräfte mittelständischer Unternehmen

Mensch, du verstehst mich einfach (NICHT)! – Mitarbeiter verstehen AUFBAUSEMINAR I Seminar zur Verbesserung der Kommunikationsstrukturen für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht

27.05.2023 – 28.05.2023Kosten: 380,–Anmeldung

Beschreibung

Im Grundlagenseminar haben Sie gelernt, die Sprache Ihres Gegenübers zu analysieren. Im Aufbauseminar lernen Sie, wie Sie Ihre Sprache anpassen können, um Missverständnisse in der Kommunikation zu beheben.

ZIEL des Seminars ist es,
•die Fähigkeit zu erlangen, Ihre Sprache anzupassen und
•Kommunikationsprobleme (sprachlicher Ursache) zu vermeiden

Voraussetzung:Erfolgreiche Teilnahme am Grundlagenseminar zur Analyse der Kommunikationsstrukturen in Unternehmen für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen und Neurocoach)
René Kurzok (Neurocoach, Finanzmakler)

27.05.2023 – 28.05.2023

Samstag: 09:30 – 16:30
Sonntag: 09:30 – 16:30
max. 12 Teilnehmer, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke, für zwei Tage, € 24,00 zusätzlich pro Person

An wen richtet sich diese Fortbildung

Führungskräfte mittelständischer Unternehmen

Onlinefortbildung Prosodietraining – Therapie der Leserechtschreibstörung

24.06.2023Kosten: 280,–Anmeldung

Beschreibung

Die Analyse des Sprachentwicklungsstandes, als Voraussetzung für die Therapie der LRS ist im Fokus dieser Fortbildung. Denn, die Schriftsprache ist der verlängerte Arm der Sprache.

Wo steht das Kind? Sind die sprachlichen Voraussetzungen gegeben, damit das Kind Lesen und Schreiben sowie die Orthographie erlernt? Wie gestalte ich einen effektiven Therapieplan?

ZIEL der Fortbildung ist es,
•die Fähigkeit zu entscheiden, wann logopädische Therapie indiziert ist,
•auf welchem sprachlichen Niveau sich das Kind befindet,
•auf welcher Stufe wir therapeutisch einsetzen,
•die Fähigkeit zu erlangen, einen sinnvollen Therapieplan aufzustellen und diesen
erfolgreich umzusetzen

Modulübersicht:
Modul 1 –prosodische GL der Sprache, Screening und Textanalyse, die Silbe/ Sonorität, Trochäus, Dopplung/ Dehnung, findet am Samstag 24.06.2023 statt.

Modul 2 – Phrasenstruktur, Groß- und Kleinschreibung, Fallbesprechung, findet am Samstag 16.09.2023 statt.

Inklusive Skript und Teilnahmebescheinigung. Sie erhalten 3 Fortbildungspunkte pro Modul. An die Absenderadresse der Anmeldung wird auch der Einladungslink für die Veranstaltung und das Material geschickt.
Voraussetzungen: Keine

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen, Neurocoach)

24.06.2023

Samstag: 09:00 – 14:00
6 Fortbildungspunkte
maximal 12 Teilnehmer, Modul 2 findet am Samstag 16.09.2023 von 9:00 - 14:00 Uhr statt

An wen richtet sich diese Fortbildung

LogopädInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, Eltern und alle Interessierten

Onlinefortbildung Prosodietraining – Therapie der Sprachentwicklungsstörung

05.08.2023Kosten: 320,–Anmeldung

Beschreibung

Die Analyse des Sprachentwicklungsstandes steht im Fokus dieser Fortbildung. Wo steht das Kind? Wo müssen wir es genau abholen, damit es uns im Alltag versteht? Wie gestalte ich einen effektiven Therapieplan?

ZIEL der Fortbildung ist es,
•die Fähigkeit zu entscheiden, wann logopädische Therapie indiziert ist,
•auf welchem sprachlichen Niveau sich das Kind befindet,
•auf welcher Stufe wir therapeutisch einsetzen,
•die Fähigkeit zu erlangen, einen sinnvollen Therapieplan aufzustellen und diesen erfolgreich umzusetzen

Modulübersicht:
Modul 1 – Screening, Sensibilisierungsphase, prosodische Grundlagen der Sprache, Komposita- Regelerwerb, findet am Samstag, 05.08.2023 statt.
Modul 2 – Plural- Regelerwerb, Reime – Festigung, Präfixverben, GL Verblexikon, syntaktischer Grundlagenerwerb, findet am Samstag, 25.11.2023 statt
Modul 3 – Grammatikscreening, Phrasenstruktur, Fallbesprechung und Ausblick LRS- Therapie, findet am Samstag, 27.01.2024 statt

Inklusive Skript und Teilnahmebescheinigung. Sie erhalten 2 Fortbildungspunkte pro Modul. An die Absenderadresse der Anmeldung wird auch der Einladungslink für die Veranstaltung und das Material geschickt.
Voraussetzungen: Keine

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen, Neurocoach)

05.08.2023

Samstag: 09:00 – 13:00
6 Fortbildungspunkte
maximal 12 Teilnehmer, Modul 2 findet am Samstag, 25.11.2023, Modul 3 findet am Samstag, 27.01.2024, jeweils von 9:00 - 13:00 Uhr statt.

An wen richtet sich diese Fortbildung

LogopädInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, Eltern und alle Interessierten

Prosodietraining – Therapie der Leserechtschreibstörung

19.08.2023 – 20.08.2023Kosten: 380,–Anmeldung

Beschreibung

Die Analyse des Sprachentwicklungsstandes, als Voraussetzung für die Therapie der LRS ist im Fokus dieser Fortbildung. Denn, die Schriftsprache ist der verlängerte Arm der Sprache.
Wo steht das Kind? Sind die sprachlichen Voraussetzungen gegeben, damit das Kind Lesen und Schreiben sowie die Orthographie erlernt? Wie gestaltet sich ein effektiver Therapieaufbau und -ablauf?

ZIEL der Fortbildung ist es,
•die Fähigkeit zu entscheiden, wann logopädische Therapie indiziert ist,
•auf welchem sprachlichen Niveau sich das Kind befindet,
•auf welcher Stufe wir therapeutisch einsetzen,
•die Fähigkeit zu erlangen, einen sinnvollen Therapieplan aufzustellen und diesen erfolgreich umzusetzen

Modulübersicht:
Modul 1 – Screening und Textanalyse
Modul 2 – prosodische GL der Sprache
Modul 3 – die Silbe/ Sonorität
Modul 4 – Trochäus
Modul 5 – Dopplung/ Dehnung
Modul 6 – Phrasenstruktur
Modul 7 – Groß- und Kleinschreibung
Modul 8 - Fallbesprechung

Inklusive Skript und Teilnahmebescheinigung.
Voraussetzung: Vorausgesetzt werden sprachlinguistische Kenntnisse oder die erfolgreiche Teilnahme an den Fortbildungen „Prosodietraining – Therapie der Sprachentwicklungsstörung Grundlagen und Aufbau“.

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen, Neurocoach)

19.08.2023 – 20.08.2023

Samstag: 09:00 – 16:30
Sonntag: 09:00 – 16:30
16 Fortbildungspunkte
max. 12 Personen, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke für zwei Tage, € 24,00 pro Person zusätzlich

An wen richtet sich diese Fortbildung

LogopädInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, Eltern und alle Interessierten

Mensch, du verstehst mich einfach (NICHT)! – Mitarbeiter verstehen GRUNDLAGENSEMINAR zur Analyse der Kommunikationsstrukturen in Unternehmen für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht

02.09.2023 – 03.09.2023Kosten: 380,–Anmeldung

Beschreibung

Sie erfüllen alle Voraussetzungen für gute Mitarbeiterführung, aber dennoch treten immer wieder Konflikte/ Missverständnisse zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern auf?
Die Ursache können Sie jedoch nicht finden?

Meist liegen die Ursachen nicht nur in der Kommunikation, sondern viel mehr in den sprachlichen Kompetenzen. In diesem Seminar analysieren wir die Sprache. Wie hängt Sprache/ Sprachverständnis mit Persönlichkeit, Empathie, Strukturverständnis und Denkflexibilität zusammen?

ZIEL des Seminars ist es,
•die Fähigkeit zu erlangen, die Sprache Ihres Gegenübers zu analysieren und
•zu verstehen, warum Missverständnisse entstehen, obwohl Sie der Meinung sind,
sich verständlich ausgedrückt zu haben

Voraussetzungen: Keine

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen und Neurocoach)
René Kurzok (Neurocoach, Finanzmakler)

02.09.2023 – 03.09.2023

Samstag: 09:30 – 16:30
Sonntag: 09:30 – 16:30
Max. 12 Teilnehmer, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke, für zwei Tage, € 24,00 zusätzlich pro Person

An wen richtet sich diese Fortbildung

Führungskräfte mittelständischer Unternehmen

Prosodietraining – Therapie der Sprachentwicklungsstörung Grundlagen

28.10.2023 – 29.10.2023Kosten: 380,–Anmeldung

Beschreibung

Die Analyse des Sprachentwicklungsstandes steht im Fokus dieser Fortbildung. Wo steht das Kind? Wo müssen wir es genau abholen, damit es uns im Alltag versteht? Wie gestalte ich einen effektiven Therapieplan?

ZIEL der Fortbildung ist es,
•die Fähigkeit zu entscheiden, wann logopädische Therapie indiziert ist,
•auf welchem sprachlichen Niveau sich das Kind befindet,
•auf welcher Stufe wir therapeutisch einsetzen,
•die Fähigkeit zu erlangen, einen sinnvollen Therapieplan aufzustellen und diesen erfolgreich umzusetzen

Modulübersicht:
Modul 1 – Screening
Modul 2 – Sensibilisierungsphase
Modul 3 – prosodische Grundlagen der Sprache
Modul 4 – Komposita- Regelerwerb
Modul 5 – Plural- Regelerwerb
Modul 6 – Reime - Festigung
Modul 7 – Präfixverben, GL Verblexikon
Modul 8 - Fallbesprechung

Inklusive Skript und Teilnahmebescheinigung.
Voraussetzungen: Keine

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen, Neurocoach)

28.10.2023 – 29.10.2023

Samstag: 09:00 – 16:30
Sonntag: 09:00 – 16:30
16 Fortbildungspunkte
max. 12 Teilnehmer, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke für zwei Tage € 24,00 pro Person zusätzlich

An wen richtet sich diese Fortbildung

LogopädInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, Eltern und alle Interessierten

Mensch, du verstehst mich einfach (NICHT)! – Mitarbeiter verstehen AUFBAUSEMINAR I Seminar zur Verbesserung der Kommunikationsstrukturen für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht

11.11.2023 – 12.11.2023Kosten: 380,–Anmeldung

Beschreibung

Im Grundlagenseminar haben Sie gelernt, die Sprache Ihres Gegenübers zu analysieren. Im Aufbauseminar lernen Sie, wie Sie Ihre Sprache anpassen können, um Missverständnisse in der Kommunikation zu beheben.

ZIEL des Seminars ist es,
•die Fähigkeit zu erlangen, Ihre Sprache anzupassen und
•Kommunikationsprobleme (sprachlicher Ursache) zu vermeiden

Voraussetzung:Erfolgreiche Teilnahme am Grundlagenseminar zur Analyse der Kommunikationsstrukturen in Unternehmen für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen und Neurocoach)
René Kurzok (Neurocoach, Finanzmakler)

11.11.2023 – 12.11.2023

Samstag: 09:30 – 16:30
Sonntag: 09:30 – 16:30
max. 12 Teilnehmer, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke, für zwei Tage, € 24,00 zusätzlich pro Person

An wen richtet sich diese Fortbildung

Führungskräfte mittelständischer Unternehmen

Mensch, du verstehst mich einfach (NICHT)! – Mitarbeiter verstehen AUFBAUSEMINAR II Seminar zur Verbesserung der Kommunikation für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus sprachanalytischer Sicht

09.12.2023Kosten: 190,–Anmeldung

Beschreibung

Sie können die Sprache Ihres Gegenübers analysieren (Grundlagenseminar) und sind in der Lage ihre Sprache anzupassen, um Kommunikationsstrukturen zu verbessern (Aufbauseminar I).

Im Aufbauseminar II geht es darum, Sprache zu analysieren, um inhaltlich abschätzen zu können, welche Einstellung/ Ansicht/ Wertvorstellung Ihr Gegenüber tatsächlich hat, auch wenn er vermeintlich etwas anderes sagt.

ZIEL des Seminars ist es,
•die Fähigkeit zu erlangen, Sprache inhaltlich zu analysieren

Voraussetzung: Erfolgreiche Teilnahme am Grundlagenseminar - Seminar zur Analyse der Kommunikationsstrukturen für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht und erfolgreiche Teilnahme am Aufbauseminar I – Seminar zu Analyse der Kommunikation für Führungskräfte mittelständischer Unternehmen – aus linguistischer Sicht

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Kerstin Schimkus (Lehrlogopädin, Fachtherapeutin für Sprachentwicklungsstörungen und Neurocoach)
René Kurzok (Neurocoach, Finanzmakler)

09.12.2023

Samstag: 09:30 – 16:30
max. 12 Teilnehmer, auf Wunsch Mittagessen incl. Getränke, € 12,00 zusätzlich pro Person

An wen richtet sich diese Fortbildung

Führungskräfte mittelständischer Unternehmen

Sie haben Fragen?

Telefon

Rufen Sie uns an

Sie interessieren sich für die Ausbildung am LZZ? Sie möchten gerne ein individuelles Beratungsgespräch führen? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns über Ihren Anruf!
Telefon: 0 22 52 / 83 90 820

Mail

Schreiben Sie uns

Sie benötigen einen Termin für eine logopädische Therapie? Sie möchten weitere Informationen über unser Fortbildungsangebot? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Anfahrt

Finden Sie uns in Zülpich

Die moderne Berufsfachschule für Logopädie, die Zülpicher Praxis für Logopädie befindet sich im direkten Stadtkern von Zülpich. Parkplätze finden Sie in der Innenstadt vor dem Gebäude. Die Zufahrt erfolgt über die Kölnstraße. Jetzt Anfahrt planen